„So ein Blödsinn!“, meinte mein Vater nur als ich ihm von Playbrush erzählte. Meine Eltern und ich saßen beieinander und planten die Weihnachtsfeiertage. Dabei kam auch die Sprache auf die Geschenke, die wir vorhatten zu verschenken. „Mein Enkelkind ist sicher nicht zu dumm um seine Zähne zu putzen!“ Oh wie gerne hätte ich ihm da widersprochen. Johannes ist nicht zu dumm. Er ist einfach zu unwillig. Und er ist unglaublich stur. „Papi, ich bin froh dass ich ihn dazu bringen kann seine Zähne überhaupt zu putzen“, sagte ich. Auch die gefühlte tausendste Erklärung von Playbrush und den Vorteilen bringt nicht viel. „Ich hab mein ganzes Leben lang auch normal meine Zähne geputzt und weißt du was? Meinen letzten Milchzahn hab ich mit 53 verloren!“, erzählte er mir voller Stolz und grinste mich breit an.

Ich kaufte natürlich trotzdem Playbrush für meine Kinder. So begeistert wie Johannes von dieser Methode war, wäre es blöd gewesen nicht weiter damit zu putzen. Nachdem sogar mein Mann davon überzeugt war machte ich einfach Nägel mit Köpfen.

Christmas Background header Copy 2

Playbrush ist wirklich einfach zu bedienen und macht wirklich Spaß! Ja, ich hatte am Anfang meine Schwierigkeiten den Ritter in die richtige Richtung zu bewegen und mein Stolz ist auch noch immer ein bisschen gekränkt, dass alle aus meiner Familie besser waren in dem Spiel als ich. Aber solange meine Familie ihren Spaß hat, bin ich glücklich. Ich kann es daher wirklich jeden empfehlen, der Probleme hat seine Kinder zum Zähneputzen zu bringen! Meiner Familie hat es wirklich sehr geholfen!

Ich wünsche Euch allen ein frohes Weihnachtsfest! Ich wünsche euch Ruhe und Frieden an diesen Tagen und, dass ihr sie mit Euren Liebsten verbringt! Und für das neue Jahr wünsche ich Euch gute Nerven für alle Herausforderungen die auch Euch zukommen werden und eine große Portion Humor!

Eure Sophie